Woanders wird nur darüber geredet – Grevenbroich macht es!

16. Februar 2018

Es ist sehr erfreulich, dass sich meine Idee vom kostenlosen ÖPNV  immer weiter verbreitet. In Grevenbroich ist sie bereits im letzten Jahr angekommen und auch 2018 soll der SchlauBus wieder fahren. Dazu schreibt die Neuss-Grevenbroicher Zeitung heute:

Stadt sucht Sponsoren für Einsatz von Gratis-Bussen>>


Pilotprojekt für Grevenbroich?

16. März 2016

Seit Jahren setzt sich Claus Schäfer für den „Gratis-Bus“ ein – nach der Devise: Einfach einsteigen und losfahren. Weniger Autos, Abgase und Lärm, dafür eine vollere Innenstadt – Schäfer sieht viele Vorteile… mehr>>


Verkehrswendekonferenz

12. März 2016

Heute ist der SchlauBus in Essen zu Gast:

20160312_104345

 

Bus und Bahn fahrscheinfrei>>


Deggendorf: Senioren fahren nun gratis Bus, wenn sie Führerschein abgeben

22. Dezember 2015

Und wieder eine Stadt, die den Zusammenhang von demografischem Wandel und Mobilität begriffen hat:

Die Senioren in Stadt und Landkreis Deggendorf fahren ab 1. Januar gratis in den Linienbussen der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Deggendorf (VLD). Voraussetzungen sind, dass die Senioren mindestens 75 Jahre alt sind und freiwillig auf ihren Führerschein fürs Auto verzichten… mehr>>


Luxemburg: Samstags kostenlos Bus fahren

19. Juni 2015

Die Idee verbreitet sich immer weiter! Wie das LUXEMBURGER WORT meldet, fahren seit dem 6. Juni 2015 alle Busse in der Haupstadt kostenlos, die Geschäftsleute haben sich nachhaltig dafür eingesetzt!

Da kann GV noch eine Menge lernen! Zum Artikel>>


Kostenlos Bus fahren in Bayreuth

12. Dezember 2014

Gratis von A nach B

Am Samstag, den 29. November 2014, konnten alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet kostenlos Bus fahren. Das Angebot war Teil der Feierlichkeiten der Stadtwerke Bayreuth, die in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag feiern… mehr>>

Wann wird es endlich im GV einen Testlauf geben?


Die Verhinderer melden sich zu Wort

3. Mai 2014

Ausgerechnet die Grevenbroicher CDU meldet sich heute in der Printausgabe der NEUSS-GREVENBROICHER-ZEITUNG zum Gratis-Bus zu Wort. Fälschlicherweise behauptet sie, der ticketlose ÖPNV in Hasselt sei gescheitert.

Wäre die CDU ehrlicher, müsste sie eigentlich dazusagen, dass es ihre belgische Schwesterpartei CD&V war, die nach ihrem Einzug ins Rathaus für die teilweise Abschaffung des ticketlosen Bus verantwortlich zeichnet. Merke: wäre das Projekt nicht erfolgreich gewesen, hätte es keine Stadt der Welt 16 (!) Jahre lang laufen lassen.