Hören + Sehen

Kostenloser öffentlicher Nahverkehr ist möglich!

Die kleine Stadt Aubagne im Süden Frankreichs und das Mittelzentrum Hasselt in Belgien machen es vor: es kann sich durchaus für eine Stadt lohnen, ihren kompletten öffentlichen Nahverkehr den Bürgerinnen und Bürgern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Und auch die Unkenrufe vor angeblich zu hohen Kosten solcher Programme greifen oft zu kurz, wie Vertreter aus Aubagne und Hasselt betonen. Halbherzige Lösungen wie in Aachen ändern kaum etwas.

Hier klicken zum Anhören: Radio Dreyeckland „Kostenloser öffentlicher Nahverkehr ist möglich!“

Hier klicken zum Anhören: detektor.fm Prof. Dr. Heiner Monheim, Universität Trier

Hier klicken zum Anhören: DRadio-Wissen „Glückliche Bürger durch kostenlosen Nahverkehr“

Hinweis: Links zu einigen TV-Beiträgen sind leider nicht mehr aktiv => Ursache: Depublikation


Das Thema wird trotzdem in der Öffentlichkeit immer bekannter:

Leserbrief aus der WESTDEUTSCHEN ZEITUNG

Quelle: WZ vom 16.11.2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: